Gruppenregeln für Facebook und Google+

Du planst gerade einen längeren Törn oder lebst bereits Deinen Traum unter Segeln? Dann könnte Dich diese Gruppe wirklich interessieren.

Unser Ziel ist es, einen regen Austausch zwischen Salzbuckeln und Einsteigern ins Langfahrtleben zu fürdern, Fragen zu beantworten und Crewa auf see miteinander in Kontakt zu bringen.

Skipper, Crews und alle Langfahrt-Interessierten sind darum herzlich willkommen, mit Rat und Tat mitzumachen. Erzählt von Euren Plänen rund Kap-Horn, dem Buchtenbummeln in der Karibik und vernetzt Euch, findet Antworten auf Fragen rund um Ausrüstung, Seemannschaft und Praxis beim Leben an Bord.

Diese Regeln ergänzen die bereits durch Facebook, bzw. Google festgelegten Vorgaben für Communities. Mit diesen Regeln hast Du Dich beim Anmelden bereits einverstanden erklärt.

+++ Beitreten +++

Herzlich Willkommen! Im Kampf gegen Spammer und Co schaue ich (Hinnerk) mir fast jedes Profil auf Facebook und Google+ vor dem freischalten an. Oft scheitert das aber an Euren Privatsphäreeinstellungen. Darum eine Bitte: ist Dein Profil vernagelt oder verrät aus anderen Gründen gar nichts über Deinen Bezug zur Segelei, dann schreibe mir bitte eine kurze Nachricht. Der Sinn dahinter ist einfach Spammer und Störenfriede aus den Gruppen heraus zu halten, die die Plattformen für andere Zwecke nutzen möchten.

+++Für nettes Miteinander+++

Hilf uns, Dich kennenzulernen: Wer, wohin, woher kommst Du, wo segelst du? Es zeigt sich immer wieder, dass der beste Einstig in ein aktives Miteinander in der Gruppe das auf die Gruppe zugehen ist. Und keine Bange, auch wenn Du erst noch am Anfang Deiner Langfahrtabenteuer stehst, wir freuen uns auf neue Gesichter und erinnern uns gern selbst an die Zeit zurück, in der wir die Anfänger waren 🙂

+++Beiträge+++

Wir möchten den Austausch rund um Segeln und Leben auf Segelbooten voranbringen. Damit das klappt, ist Sachlichkeit für uns recht wichtig: Was hier schlecht passt, sind Urlaubstörns, Regatten (ausnahmen sind natürlich ARC & Co…), „lustige“ Youtube-Videos, irgendwo im Netz geklaute Bilder und Links, die in allen anderen Segel-Gruppen bereits kursieren und dort ausführlich belächelt wurden.

Zusammen mit sehr allgemeinen Segelthemen, passt das alles sicher besser in eine der sehr breit gefassten Segelgruppen.

+++Umgang+++

Geht bitte miteinander um, als würdet ihr Euch gegenüberstehen. Wird es persönlich, regelt das bitte in privaten Nachrichten. Das „Du“ ist hier üblich und „Du“ sagt man schließlich unter Freunden.

Darum eine ganz einfache Regel: Wer in einer Diskussion zuerst zum „Sie“ greift, fliegt spätestens als Zweiter aus der Gruppe. Ebenso wer andere beleidigt, droht oder durch provokantes Verhalten auffällt.

+++(Ge)Werbliches+++

Wenn Du unsere Gruppen für Werbung nutzen möchtest, dann sei bitte kreativ und lasse es uns nicht merken. Natürlich bleibt es aber erlaubt, Produkte oder Dienstleistungen zu verlinken, wenn das im Kontext sinnvoll ist.

Etwas deutlicher: Natürlich hat niemand etwas dagegen, wenn sich z.B. auf der Suche nach Crew für eine Bootsüberführung ein gewerblicher Skipper meldet und die eigenen Dienste anbietet, auch bei Fragen nach fachgerechter Reparatur sind Werft-/ Handwerkerempfehlungen natürlich in Ordnung. Die Frage nach dem Besten Kartenplotter muss natürlich auch mit Geräteinformationen beantwortet werden.

Ein Post, das mit „Heute bei uns im Angebot“ beginnt, wird aber vermutlich mehr Zeit zum schreiben gebraucht haben, als es dann online war.

+++ Dikatatorisches +++

Wir erlauben uns ein gewisses Maß an Hausrecht in den Gruppen auszuüben. Wenn es für den Frieden in den Gruppen nach unserem Ermessen nötig ist, sorgen wir daher im Zweifel für Ruhe:

  • Wenn zwei sich öffentlich streiten, fliegen in der Regel beide raus.
  • Crossposts werden ja nach Relevanz ggf. kommentarlos gelöscht.
  • Kojen-/Bootscharterangebote werden mit Sicherheit kommentarlos gelöscht.
  • Andere eher werbliche Beiträge werden vielleicht auch kommentarlos gelöscht.

+++ und dann noch das +++

Apropos Werbung: Ostseeseglern (ehemalige, zukünftige und aktive), empfehle ich den Ostseestammtisch: Zweimal im Jahr in Hamburg zum Klönen und den Rest des Jahres in der Facebook-Gruppe Ostseestammtisch

 

Zur Werkzeugleiste springen